Saprize' Japan Blog

Erdbeben | Februar 28, 2012

– Gastbeitrag von Sgt. Menck

Heute war es dann soweit, die Erde hat gebebt. Da alle außer mir shoppen waren hat das keiner gemerkt und auch keiner geglaubt. So läpsche 4 auf der Richterskala in 611km Entfernung schockt hier halt niemanden. Ingo meinte immerhin eine U-Bahn unter sich zu bemerken. Aber in meinem Hotelzimmer haben die Wände gewackelt.
Überzeugt hat erst Masa mit seiner tollen Earthquake-App, die mir Recht und die tollen statistischen Werte gegeben hat. I-Phone toll!
Und am Abend kam die App gleich nochmal zum Zug. Die warnt nämlich ca. eine Minute vor Beben vor. Und als wir mit unseren Gastgebern bei Fondue zusammensaßen, meinten die auf einmal ganz locker, wir sollten mal eben besser unsere Feuer ausmachen da käme gleich ein Erdbeben. Und wenn es ein Großes wird, sagen sie uns bescheid, das wir rennen können. Wohin haben sie aber nicht gesagt. Es kam dann zum Glück auch keins denn die App ist recht ungenau in der Vorhersage.
So konnten wir ganz entspannt weiteressen. Und das war echt lecker.

Advertisements

Veröffentlicht in Gastbeitrag, Picture, Tagebuch